OGS

Der offene Ganztag an der Astrid-Lindgren-Schule besteht aus 2 Gruppen á 25 Kinder. Seit August 2020 leben und lernen die Kindern in dem an die Schule angrenzenden Neubau. Der pädagogische Schwerpunkt liegt in der gezielten Hausaufgabenbetreuung, dem gemeinsamen Mittagessen und in der vielfältigen Freizeitgestaltung durch AG-Angebote.

flexible Abholzeiten täglich ab 15 Uhr

Ferienzeiten

In den Ferien ist die OGS zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • die erste Woche in den Osterferien
  • die ersten drei Wochen in den Sommerferien
  • die zweite Woche in den Herbstferien
  • In den Weihnachtsferien bleibt die OGS geschlossen.

Sie haben frei oder möchten mehr Zeit mit Ihrem Kind verbringen? Dann interessiert sie sicherlich die flexible Abholzeit. Zwischen 15 Uhr und 16 Uhr können Sie Ihr Kind jederzeit in der OGS abholen.

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung wird von den Betreuerinnen geleitet. Zusätzlich werden 6 Wochenstunden von Lehrkräften abgedeckt. Die Kinder erhalten die Gelegenheit, in entspannter und ruhiger Atmosphäre ihre Hausaufgaben zu erledigen. Bei Fragen stehen die Betreuerinnen beratend zur Seite. Sie als Eltern erhalten eine tägliche Rückmeldung (Rückmeldebogen) wie und in welchem Umfang Ihr Kind seine Hausaufgaben bearbeitet hat.

Mittagessen

Das Mittagessen wird von einem nahegelegenen Catering-Service geliefert. Es gibt 3 verschiedene Essenszeiten für unsere Schüler*innen. Während des Essens werden sie von einer Betreuungskraft betreut. Beim Mittagessen legen wir Wert auf die Einhaltung folgender Tischregeln:

Ich sitze aufrecht am Tisch. Ich esse mit Messer und Gabel. Ich nehme mir zunächst soviel wie ich essen kann. Ich nehme Rücksicht auf andere, die essen. Ich schätze Lebensmittel wert.

Am Nachmittag werden saisonales Obst und Getränke angeboten.

Freies Spiel

Wer mit den Hausaufgaben fertig ist und kein AG-Angebot nutzt, kann spielen, malen oder basteln. Materialien liegen für die Kinder immer bereit. Großen Wert wird in der OGS auf Selbstständigkeit, Konfliktfähigkeit und soziales Miteinander gelegt. Das freie Spiel ermöglicht den Kindern, eigene Ideen, Fantasien und eigene Handlungsweisen auszuprobieren. Auch hier gibt es Regeln, die das soziale Miteinander gelingen lassen.

AG-Angebote

Die OGS bietet in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Trägern, Vereinen) diverse Arbeitsgemeinschaften an. Die AGs finden nach Möglichkeit nach Erledigung der Hausaufgaben statt. Das Angebot kann im Laufe eines Schuljahres variieren. Durch die Arbeitsgemeinschaften werden die unterschiedlichen Begabungen kreativer, sportlicher, musischer sowie kognitiver Art gefördert.

In Absprache mit den Eltern wählen die Kinder maximal 2 AG-Angebote aus. Die Anmeldung erfolgt schriftlich für den für die AG festgelegten Zeitraum.

OGS- Personal

Gruppe 1: J. Dommröse (Gruppenleitung,rechts im Bild)

Gruppe 2: A. Saurwein (Gruppenleitung, links im Bild)